EICHENDORFFSCHULE HANNOVER # HENNIGESSTR.3 # 30451 HANNOVER

 

SAN Projektbericht der Eichendorffschule

"Chancen und Möglichkeiten des PC – Einsatzes und der Vernetzung in der Grundschule - Erste Schritte"

  1. Zur sachlichen Ausstattung:

Bei der Erstbewerbung für "Schulen ans Netz" im Jahr 1996 war die Schule lediglich durch einen gespendeten 286er PC mit 2400 Baud – Modem mit dem niedersächsischen Schulnetz verbunden. Im Laufe des unten beschriebenen Projektfortganges konnte die technische Ausstattung stetig verbessert werden und ermöglicht heute eine sinnvolle PC-Arbeit mit den Kindern, wobei jedoch gerade im Netzbereich weitere Ausbauten notwendig sind.

Im Einzelnen steht für die Kinder zur Verfügung:

PC- Fachraum mit

  • sechzehn 386er und 486er PC’s (Win 3.11, nicht vernetzt)
  • zwei Pentium PC’s (vernetzt) mit Internet – Zugang
  • 3 Drucker (Farb -Tintenstrahl und 24 Nadel) und Scanner

  1. Projektaktivitäten:

Als Ganztagsgrundschule boten sich vielfältige Möglichkeiten an, die Kinder behutsam und koordiniert an die Arbeit am Rechner und im Netz heranzuführen. Diese wurden schrittweise realisiert:

  • In der täglich stattfindenden Freizeitstunde werden in einer offenen Computergruppe die grundlegenden Bedienungsfunktionen am PC mit den Kindern geübt und gefestigt. Technische Fragen oder Probleme des Betriebssystems bleiben gemäß der Altersstruktur der Kinder bewusst ausgespart. Das praktische und spielerisch kindgerechte Arbeiten steht im Vordergrund. Inhaltlich bilden Lernprogramme, Einsatz von Textverarbeitung für die Erstellung von Kurztexten (Briefe usw.) und ein erstes "Stöbern" im Netz den Schwerpunkt.
  • Parallel zu diesen Einführungsaktivitäten wird im Nachmittagsbetrieb der Klassen 3 und 4 (Mi / Do) in geschlossenen Arbeitsgruppen mit besonders interessierten Kinder vertiefend weiter gearbeitet. Im Mittelpunkt steht die Frage, welche Angebote des Internet für Grundschüler von Interesse sind und wie diese im Unterricht eingebracht werden können. Folgende Themenstellungen haben sich als angemessen für 7 – 10 jährige Kinder erwiesen und wurden in Kleingruppen bearbeitet:

Themenstellung

Fachbezug

Tiere im Zoo Hannover

Sachunterricht

Popgruppen und Interpreten

Musik

Sport- und Fußballvereine

Sport

Sachinfos zum "Harz"

Sachunterricht; Vorbereitung Ausflug

Live Cameras

-----

Wettersatelliten

Sachunterricht

Grundlegendes Lernziel war zunächst die eigenständige Einwahl zum Provider und der Start der erforderlichen Programme. Es wurde dann der Umgang mit diversen Suchmaschinen geübt sowie das Übertragen der Arbeitsergebnisse über die Zwischenablage in andere Applikationen.

  • Vertiefende Kontakte mit anderen Grundschulen wurden durch Netzkontakt aufgebaut. Hier entstanden intensive eMail – Briefwechsel mit anderen Grundschulen, die in einem Fall sogar zum Besuch einer Partnerklasse (GS Schuenebusch, NI) zwecks persönlichem Kennenlernen an unserer Schule führten.
  • Seit Anfang des Schuljahres 98/99 haben alle Kinder des 3. und 4. Jahrgangs jeweils eine Wochenstunde "Arbeit am PC" fest im Stundenplan. Hier werden jetzt die fachlichen Grundvoraussetzungen geschaffen, um in die oben beschriebenen Internet – Aktivitäten relativ problemlos einsteigen zu können.

 

  1. Zusammenfassung und Perspektive:

Das von uns gesteckte Projektziel, allen Kindern nach der 4. Grundschulklasse bei Verlassen der Schule, die Grundbegriffe und Fertigkeiten in der Arbeit mit dem PC näherzubringen, sowie erste Netzerfahrungen zu sammeln, wurde weitestgehend erreicht. Besonders zu beachten ist hier, dass kaum curriculare Ansätze und didaktische Modelle für die PC – Arbeit in der Grundschule vorlagen und so nicht auf vorgefertigte Unterrichtsmodelle zurückgegriffen werden konnte, sondern diese komplett neu erarbeitet werden mussten.

Die Schule wünscht sich eine Fortsetzung dieser Arbeit und hofft deshalb auf eine Anschlussförderung, da es sich als schwierig herausgestellt hat , externe Sponsoren für den Primarbereich zu gewinnen und Hilfen durch den Schulträger nur für den Sekundarbereich I und II gewährt werden.